Lackschutzfolie

You are here:

Lackschutzfolie in NRW Solingen

Wollen Sie Ihr Fahrzeug mit einer Lackschutzfolie ausstatten lassen und sind Sie nun auf der Suche nach einem günstigen und kompetenten Fahrzeugfolierer in NRW (Nordrhein-Westfalen)?

Wrap a Car ist die Adresse wenn es um Lackschutz Folien geht:

Kostenvoranschlag(Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihren persönlichen Kostenvoranschlag an)

Schon seit 2009 ist Wrap a Car die erste Anlaufstelle, wenn man in Nordrhein-Westfalen einen erfahrenen Car Wrapping Profi sucht!

Was ist eine Lackschutzfolie?

Bodyfence-Steinschlagschutzfolie

Lackschutzfolien dienen in erster Linie zum Schutz vor Steinschlägen, aber auch zum Werterhalt und zum Erhalt des Originalzustandes eines Fahrzeugs.

Anwendungsbereiche der Lackschutz Folien

Anwendungsbereiche der Lackschutz Folien

Eine Lackschutzfolie ist eine Klarsichtfolie, welche zum Schutz des Lackes am Fahrzeug angebracht wird. Die Folie dient keinen optischen Zwecken bei der Veredelung eines Fahrzeugs, sondern wird zur Konservierung und dem Schutz des Fahrzeuglacks verwendet. Der unter der Schutzfolie liegende Lack wird somit, nachhaltig geschützt und vor unliebsamen Steinschlägen, etc. geschützt. Sollte man sich doch einmal einen Steinschlag einfangen, wird ggf. lediglich die Schutzfolie beschädigt, welche dann kostengünstig ausgetauscht werden kann. Der darunter liegende Lack bleibt unbeschadet.

Welche Fahrzeugbereiche sollte man schützen?

  • Ladekante
  • Türeinstiege
  • Türkanten
  • Fahrzeugfront
  • Komplettes Fahrzeug

Experten-Tipp: Prinzipiell können alle Teile eines Fahrzeugs mit Lackschutzfolie geschützt werden, auch das komplette Fahrzeug lässt sich mit Folie unsichtbar bekleben.

Ablauf einer Folierung mit Lackschutzfolie

Im folgenden Abschnitt zeigen wir Ihnen wie man eine Steinschlagschutzfolie professionell anbringt und welche Schritte hierfür notwendig sind.

IMG_5354

Vorbereitung für die Folierung

1. Vorbereitung

Die Folierung mit Lackschutzfolie sollte bei Neufahrzeugen zeitnah angebracht werden, um den Fahrzeugwert zu erhalten – besonders bei teuren Sportwagen & Exoten. Am Fahrzeug wird vorher eine gründliche Fahrzeugwäsche durchgeführt. Falls notwendig (z.B. bei Oldtimern und älteren Fahrzeugen) kann vorab auch noch eine Lackpolitur oder Lackkorrektur durchgeführt werden, um ein optimales Lackbild vor der Folierung wiederherzustellen. Zur Vorbereitung der Folierung werden alle Anbauteile fachgerecht demontiert, um eine exakte und unsichtbare Folierung zu ermöglichen.


Schutzfolien werden nass verklebt

Schutzfolien werden nass verklebt

2. Nassverklebung

Die Folie wird im nassen Zustand verarbeitet, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Dabei wird die Rückseite der Folie vor dem Montieren mit einer Spülmittel-Wasser-Lösung bespritzt. Auf diese Weise lässt sich das Produkt leichter modellieren, so dass man etwaige Fehler leicht wieder ausbessern kann. Durch dieses Verfahren ergibt sich zwar eine Trocknungsphase, welche die Arbeitszeit erhöht, das Endergebnis ist aber perfekt. Nach der Trocknung bzw. Verdunstung der Flüssigkeit wird die Folie sanft angeritzt und an diesen Stellen getrennt, ohne dass sichtbare Übergänge zurück bleiben. Mit dieser Methode wird ein Schneiden auf dem Lack verhindert und der darunter liegende Lack NICHT beschädigt.

Experten-Tipp: Achten Sie bei der Wahl Ihres Folierungspartners darauf, dass dieser professionell auch im Umgang mit Schneidetechniken arbeitet, um den Lack unter der Folie auch wirklich zu schützen.


Fertigstellung der Schutzfolie

Fertigstellung der Schutzfolie

3. Finalisierung und ggf. Entfernung (optional)

Die Folie sitzt nach 14 Tagen erst richtig fest, solange sollte nicht durch Waschstrassen gefahren und falls erforderlich nur eine einfache Handwäsche in Erwägung gezogen werden. Nach 14 Tagen erfolgt ein kostenloser „Check Up“ bei Wrap a Car, um sicher zu stellen, dass die Folie überall perfekt haftet und sich nicht mehr lösen kann.

Nach ein oder zwei Jahren lässt sich die Folie Rückstandslos vom Lack wieder entfernen. Die Folie vergilbt nicht und ist UV-Durchlässig, somit altert der Lack unter der Folie genauso wie der restliche Lack des Autos. Unterschiedliche Lackbilder sind demzufolge nicht zu erwarten, was die Schutzfolie zu einem perfekten Schutz, auch über eine lange Zeit, macht.


Gerne beraten wir Sie ausführlich zu diesem Thema in unseren Räumlichkeiten. Infos unter Tel: 0212 – 22 60 872

Lackschutz Folie am Pkw

Jeder Besitzer eines PKW will seinen Wagen so gut es geht vor äußeren Einwirkungen schützen. Schon kleine Kratzer im Lack können nämlich sehr teuer werden. Wer solchen Schäden entgegenwirken will, sollte über den Erwerb einer Schutzfolie Auto Steinschlagschutz nachdenken. Hierbei handelt es sich um einen unsichtbaren Schutz, der den Lack des Autos vor Kratzern bewahrt.

Welche Folie ist die richtige zum Lackschutz?

In der heutigen Zeit kann man viele unterschiedliche Arten der Steinschutzfolie erwerben. Nachdem sich die einzelnen Produkte aber zum Teil erheblich voneinander unterscheiden, kann die Auswahl bisweilen ein wenig schwer fallen. Zu achten ist auf jeden Fall darauf, dass die Folie auch wirklich durchsichtig ist. Dadurch stellt man sicher, dass die Optik des PKW nicht grundlegend verändert wird. Produkte dieser Art werden in Online Shops mit dem Begriff „transparent“ gekennzeichnet. Ein weiteres wichtiges Kriterium stellt die Stärke (µ) der Lackschutzfolie dar. Während für den gewöhnlichen Straßenverkehr eine Dicke von etwa 100 µ ausreichend ist, sollten Personen, die gewerblich unterwegs sind, zu einer Folie ab 150 µ greifen. Produkte ab 200 µ werden lediglich für Offroad-Fahrzeuge benötigt. Zu guter Letzt ist die Dehnbarkeit der Lackschutzfolie zu erwähnen. Hochwertige, besonders robuste Ware erkennt man daran, dass diese sich stark dehnen lässt und somit in gewissen Maßen strapaziert werden kann. Diese Eigenschaft erweist sich insbesondere bei Stellen am PKW, die nur umständlich erreicht werden können, als praktisch.

Wie wird die Lackschutzfolie angebracht?

Um Ihnen zu verdeutlichen wie und wo die Lackschutzfolien angebracht und verwendet werden können, finden Sie nachfolgend einige Beispiele:

Lackschutz Frontstoßstange

Porsche GTS Schutzfolie für Stoßstange

Porsche GTS Schutzfolie Frontstoßstange
Bei diesem Porsche GTS wurde eine Schutzfolie im Bereich der Frontstoßstange als Prävention gegen Steinschläge angebracht. Wenn man gerne ausgedehnte Fahrten mit seinem Auto antritt und dabei auch sportlich unterwegs ist, sollte man unbedingt eine Schutzfolie anbringen lassen. Auch vorausfahrende Fahrzeuge wirbeln häufig Splitt und kleine Steinchen auf, die zu unschönen Steinschlägen in der St0ßstange führen können.

Verklebung der Schutzfolie

Porsche Cayman Schutzfolie komplette Front

Porsche Cayman Schutzfolie Frontstoßstange und Motorhaube
Bei diesem Porsche Cayman wurde eine Schutzfolie im Bereich der Frontstoßstange und Motorhaube angebracht um einen möglichst breiten Schutz gegen Steinschlag zu gewährleisten. Es bietet sich häufig an die Motorhaube mit zu schützen, da diese ebenfalls auftreffenden Steinschlägen ausgesetzt ist. Nachdem man die Schutzfolie auch nach längerer Benutzung wieder rückstandlos vom Auto entfernen kann, sollte man diese großzügig verwenden, um einen guten Schutz zu erzielen.

Fertigstellung der Schutzfolie

Porsche Carrera 4S Schutzfolie

Schutzfolie Porsche Carrera 4S
Dieser Porsche Carrera 4S wurde ebenfalls mit einer hochwertigen Steinschlagschutzfolie ausgestattet. Wie alle unsere Schutzfolien wurde auch diese Folie im sogenannten Nassverklebungsverfahren angebracht. So wird ein perfektes Endergebnis gewährleistet – ganz ohne Luftblasen und Falten. Bei der Wahl der Schutzfolien verwenden wir bei Wrap-a-Car nur Premium-Marken wie 3M, Hexis und Suntek um einen perfekten Schutz zu gewährleisten an dem Sie auch in vielen Jahren noch Freude haben und der den Lack darunter perfekt konserviert.

Kann die Lackschutzfolie rückstandsfrei entfernt werden?

Die Folie lässt sich auch in Zukunft ganz einfach und ohne Probleme wieder entfernen. Es bleiben KEINE Kleberückstände und KEINE Lackabplatzer am Originallack. Die Lackschutzfolie lässt sich rückstandslos entfernen. Die Entfernung der Folie sollten Sie dennoch bei einem erfahrenen Fahrzeugfolierer wie Wrap-a-Car durchführen lassen, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Beispiel Video: Entfernung einer Lackschutzfolie an einem Porsche 911

Experten-Tipp: Lassen Sie die Folie am Besten von einem erfahrenen Folierer wie Wrap-a-Car entfernen, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Was kostet eine Folierung mit Schutzfolie?

Lackschutz-Folie Kosten: Je nachdem wie aufwendig die Fahrzeuggegebenheiten sind und welche Wünsche der Kunde hat (z.B Folierung des kompletten Frontbereichs und einiger Seitenteile oder Folierung des kompletten Fahrzeugs mit Schutzfolie) variieren die Preise.

  • Die Folierung der Ladekante ab 55,- EUR.
  • Die Folierung pro Bauteil des Frontbereichs beginnt ab 250,- EUR.
  • Die komplette Front-Folierung eines Fahrzeugs mit Lackschutzfolie beginnt ab 649,- EUR.

Hinweis: Wir verwenden ausschließlich Premium-Hersteller wie 3M, Hexis und Suntek.

Für eine individuelle auf Ihr Fahrzeug und Ihre Wünsche zugeschnittene Kosteneinschätzung, senden Sie uns bitte über den Button „Kostenvoranschlag“ Ihre Kontaktdaten und Wünsche oder rufen Sie uns an. Wir erstellen Ihnen kostenlos und unverbindlich einen Kostenvoranschlag.

wrap-a-car-kontakt

Wir nehmen uns Zeit für Sie:

1. Wir erstellen Ihnen kostenlos und unverbindlich einen Kostenvoranschlag.

Kostenvoranschlag(Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihren persönlichen Kostenvoranschlag an)

2. Vor Ort besichtigen wir mit Ihnen Ihr Fahrzeug und beraten Sie in einem persönlichen Gespräch. Unsere Firmenanschrift lautet: Wrap a Car, Kottendorferstrasse 41-43, 42697 Solingen.

3. Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei Ihren Fragen auch täglich per Telefon zur Verfügung. Sie erreichen uns unter:

Telefon: 0212 – 22 60 872

(Mo. – Fr. von 09:00 – 13:00 & 14:00 – 18:00)

weitere Arbeiten von uns zum Thema Schutzfolien finden Sie hier